SCHWARZE MAGERE GROTESK LÜCKENLOSE THEORIEN

Du weißt genau was für ein Film das ist. Deshalb bist du auch nicht mehr beunruhigt als sonst wie es bei etwas sein sollte, das du kennst und doch verwundert, soetwas vergessen, diese Vorstellung dir so bekannt,überrascht, dass es in echt so aussieht.

Wie kommt das, wenn du es schon weißt?

Die Kamera fährt mit, dreht als dein Kopf den zweiundzwanziger, wälzt sich mit dir durch Tore, Gänge, nummerierte Labyrinthe und behält den Faden der Aussenaufnahme bei.

In der Summe betrachtet sich dieses Begreifen wie eine Kamera, erlebt die Dimension des Erfahrens als fünftes Rad. Da ist es nur ein kleiner Schritt für dich und dieses Bild betrachtet sich wie es ohne dazugehörige Empfindung lebt und fährt.

Doch du kannst nichts schmecken, weil dir die Zunge verkümmert ist, und nichts sehen, weil du geblendet bist von Gold und Silber und Edelgestein und Perlen und köstlicher Leinwand und Purpur und Seide und Scharlach und allerlei wohlriechendem Kräutern und allerlei Gefäss von köstlichem Holz und von Erz und von Eisen und von Marmor und von Zimt und Salbe und Räucherwerk und Myrrhen und Weihrauch und Wein und Öl und Semmelmehl und Weizen und Schafe und Vieh und Pferde und Wagen und Sklaven und Menschenseelen.

Deshalb hetzen sie los und kämpfen in diesem aussichtslos erscheinenden Kampf mit Untermenschen, die ihnen Brot und Arbeit wegnehmen, wilden Tieren, die sich an ihren Weibern gütlich tun, seelenlosen Gestein, mit Mir, mit sich.

Die kleinen Puppen und die Modelle auf den Fotos sind aber keine Menschen. Sie sind auch nicht tatsächlich echt wie der spiegelnde Hochglanz der Hundertfarbfotos glauben machen möchte, sondern sie haben täuschend nackte Kostüme an und werden für jede Stunde extra in bar bezahlt. In Wahrheit sind diese Wesen tri-, bi- oder geschlechtslos, das hat ihr gutes.

Der Zwerg, dem immer so leicht die Beine abgehen, dass er nur mit hilfe eines Drahtes stehenbleiben kann, der bei schlechter Beleuchtung hinter der Figur hervorschaut; der Mann, dessen Hände in einer dunklen Kiste liegengeblieben sind; das Mädchen mit der zerbrochenen Nase.

Sie haben die Hände in den Taschen und Arme eigentlich nur, denn die Hände sieht man ja recht nicht, ebenfalls nach hinten gebogen.

Viel besser ist es für meine Zwecke auf die sich daraus ergebenden Ansprüche an Figur und Material zu verzichten, denn es genügt, wenn ihnen etwas zwischen die Arme geklemmt oder mit einer Sicherheitsnadel vor den Bauch geheftet wird, dass es so aussieht.

Erst sind sie Gegenstände alltäglichen Grolls, ungerichteter kindlicher Wut gegen den Gang der Dinge, dann, nach Tagen, gar Jahren oder erst durch Zufall in die Hände gespielt, an ihren persönlichen Eigenschaften und Defekten umso mehr liebgewonnen.

Gewiss, sie werden das Rennen mit zehn Zentimetern Vorsprung gewinnen und ihre grässlichen Bettgenossen schlafloser Nächte mit neueren und schrecklicheren Alpträumen schlagen. In Wahrheit, das wissen alle ganz genau, kann so die Gefahr nicht wirklich gebannt werden. Im gegenteil. Mit jedem neuen Aufschub wächst die Bedrohung des ungeachtet fürchterlicher und zugleich zuversichtlicher heran denn zuvor und es müssen für die nächsten Ausgaben noch grössere Anstrengungen unternommen werden das notwendige Soll zu erzielen: die überschrittene Mollzahl in doppelter Ausfertigung vor dem dritten Abschnitt übergeben.

Bei dieser Gelegenheit muss noch einmal der Name unserer Firma erwähnt werden, die es durch ihre Grosszügigkeit erst möglich gemacht hat.

Buchstabieren, exakt aussprechen, über Lautsprecher und verschiedenfarbige Blätter auf denen sie diese Durchsage jetzt mitlesen werden, in den verbliebenen Dialekten, die in kleinen Kästen an den Wänden warten und immer wieder, vor- und rückwärts, rund und weich, bis den Soldaten das Hurra im Halse steckenbleibt und sie daran für das Mutterland krepieren.

Dann ganz langsam löst sich aus dem Gesamtbild eine kleine Bewegung, zuerst nur eine undeutliche Veränderung in der Mitte des Bildes.

Der Punkt ist gut gewählt für einen Angriff mit einem einzigen Dachziegel, der auf der Fläche auftrifft, im herabgleiten mehr und mehr nach sich zieht, und sich die Fläche schräg nach hinten neigt, als würde sie übers Knie gebrochen, alsdann die Balken, weil sie keinen Raum mehr bilden können, die Wand durchstossen auf die sich die Ziegel klammern, plötzlich leer in die Tiefe fliegen auf andere ganz oder teilweise schon herausgerissene Fundamente, dann ist es schon vorüber, was so langsam angefangen hat.

Das liegt daran, dass dein Münzeinwurf nicht schnell genug auf mehr und grössere Münzen umgestellt werden kann und ich deshalb vorübergehend dazu übergehe, die Spieldauer der Kapelle mittels eines Knopfes, von dem du nicht weißt, wo er sich befindet, der an deiner Rückfront angebracht ist, zu verkürzen.

Das sieht so komisch aus:

So ein kleines Männchen mit so einer grossen Aufziehschraube.

Dabei ist es bestimmt ein leichtes noch viel mehr herauszuholen.

Alle müssen sich ausziehen.

Wir spucken in jede Tasche.

Auf den Boden schauen ist verboten.

In den Himmel schauen ist verboten.

Alle dazu zwingen dasselbe zu wollen.

Das wird ein leichtes sein.

Um in den wahren Genuss zu kommen müssen sie eine extra Wegwerfpackung kaufen mit Fingerabdruckpulver aussendrum, denn diese Kontraktionen jucken jede Klarsichthülle.

Aus den Ausgabeschlitzen gähnt es.

Riegel und Schnappschloss werden unterbrochen.

Dann gibt der Schlitz das Gut heraus.

Über kurz oder lang wird dieser Schalter unter deiner Hand explodieren.